Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Was ist die Hauptuntersuchung (HU)?

In der Regel ist für ein Auto beispielsweise alle zwei Jahre eine Hauptuntersuchung fällig. Hierbei wird das Fahrzeug auf seine Verkehrssicherheit, Umweltverträglichkeit und Vorschriftsmäßigkeit geprüft. Werden Mängel festgestellt, werden diese detailliert aufgelistet und müssen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats behoben werden. Andernfalls darf das Fahrzeug nicht mehr im Straßenverkehr genutzt werden. Anschließend wird erneut geprüft ob alle Mängel ausreichend behoben wurden.

Ist Das Fahrzeug ohne Beanstandungen wird es für weitere zwei Jahre für den Straßenverkehr zugelassen und erhält auf dem Fahrzeugkennzeichen die entsprechende Plakette, die wir Dir weiter unten unter erklären.

Des Weiteren wurde die Abgasuntersuchung (AU) in die Hauptuntersuchung integriert. Auch hierfür gibt es eine Plakette, welche hinter die Windschutzscheibe angebracht wird.

Umgangssprachliches: Die Hauptuntersuchung wird umgangssprachlich auch "TÜV" genannt, da der "Technische Überwachungsverein" bekanntester Abnehmer der Hauptuntersuchung ist. Es bieten sich jedoch auch andere Anbieter hierfür an, wie zum Beispiel die DEKRA, GTÜ, etc.

Alle zwei Jahre?

Wie oben erwähnt gilt dies in den meisten Fällen. Alle 24 Monate muss ein Fahrzeug zur Hauptuntersuchung vorgeführt werden. Ausnahme sind Neuwagen, welche erst nach 36 Monaten vorgeführt werden müssen. Ebenfalls Ausnahmen gibt es für Wohnmobile, die wir hier aber nicht genauer aufführen.

Was muss ich mitnehmen?

Es ist stets der Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung mitzunehmen. Der letze Prüfungsbericht muss auch bis zur nächsten HU aufbewahrt, nicht aber ständig mit beigeführt werden. Sollte dieser dennoch verloren gegangen sein, kann eine Zweitschrift ausgestellt werden, sofern dies vom Auftraggeber der letzten HU beantragt wird.

Zu spät?

Das Überziehen  der Fristen und / oder nicht Vorführen eines Fahrzeuges kann mit einem Bußgeld oder sogar einem Punkt in Flensburg geahndet werden. Wurde mehr als 2 Monate überzogen, wird zudem eine erweiterte Untersuchung durchgeführt, die leider auch etwas mehr kostet. Es lohnt sich daher auf eine Einhaltung der Fristen zu achten.

Die Plakette

Hier zeigen wir Dir, wie die Plakette aufgebaut ist und was Du daran ablesen kannst - zum Beispiel, wann die nächste HU fällig wird.

(Beitrag folgt..)

Google+