Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Alkohol am Steuer

Wir feiern alle gerne und natürlich möchten wir niemandem den Alkoholgenuss vermiesen. Dennoch gilt sowohl in der Probezeit, als auch bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres die 0,0 Promille Grenze, d.h. selbst mit einem sehr geringen Alkoholanteil darf man in dieser Zeit kein Fahrzeug führen. Anschließend gilt eine 0,5 Promille Grenze. Sinnvoll ist es trotzdem nicht, denn Versicherungen haben hierfür kein Verständnis. Man kann sich in einem solchen Fall auf schwere Verhandlungen einstellen.

Wie schnell wird Alkohol abgebaut?

Als Faustregel gilt 0,1 Promille werden in 1h abgebaut.

Wie viel Promille enthält welches Getränk?

Hierfür gibt es eine Möglichkeit dies auszurechnen:

Bei Frauen besteht der Körper aus ca. 60% Flüssigkeit, bei Männern etwa 70%.

Gehen wir also von einem Mann mit 80kg Körpergewicht aus, enthält dessen Körper 56 kg Körperflüssigkeit (80x0,7)

250ml Bier mit 5% Alkohol ergeben 12,5g reinen Alkohol (250x0,05)

Nun können wir folgendes Rechnen: 12,5g reiner Alkohol geteilt durch 56kg Körperflüssigkeit = ~0,22 Promille

Hinweis: Diese Formel dient als Möglichkeit der ungefähren Berechnung des Alkoholspiegels in Promille, nicht jedoch zur Feststellung ab wann eine Fahrtüchtigkeit wiederhergestellt ist. Der Abbau von Alkohol kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden, ebenso können auch geringe Alkoholmengen bei jedem Einzelnen individuell weniger oder stark ausgeprägte Beeinträchtigungen der Fahrtüchtigkeit hervorrufen.

Wir empfehlen: Mit 0,0 Promille fährt man sicherer, andernfalls könnten diese Daten einmal nützlich werden:

Taxizentrale Wuppertal

Tel.: 0202-27 54 54

Google+